Geschriebenes

Geschriebenes

Artikel gedruckt, Artikel online und ein Buch

Sag doch einfach mal Nö!

Sabine Wojcieszak

Wer ken­nt das nicht? Immer wieder gibt es Sit­u­a­tio­nen, in denen wir eigentlich „Nein“ sagen möcht­en. Doch was passiert? Wir sagen „Ja“ und wis­sen schon in dem Moment, dass das ein Fehler war. Beson­ders im beru­flichen Umfeld gilt das „Nein“ häu­fig als unpro­fes­sionell und wird als Ver­weigerung­shal­tung gese­hen. Doch ist das wirk­lich so oder sind wir alle es uns selb­st, unserem Team, dem Unternehmen, der Qual­ität und auch dem Kun­den schuldig, zum richti­gen Zeit­punkt ein­fach auch mal „Nein“ zu sagen?

INTERESSENVERBUND DER JAVA USER GROUPS E.V.

Die Rückkehr zu einer positiven Fehlerkultur

Sabine Wojcieszak — Java Aktuell

Es wird immer wieder darüber gesprochen, dass wir aus
Fehlern ler­nen müssen. Gle­ichzeit­ig zeigt das VUCA-Mod­ell (Volatil­i­ty, Uncer­tain­ty Com­plex­i­ty,
Ambi­gu­i­ty), dass unsere (Arbeits-)Welt immer kom­plex­er wird und sich ras­an­ter denn je
verän­dert. Wie passt die bis­lang prak­tizierte Strate­gie der Fehlerver­mei­dung in diese neue Welt? Und wie schaf­fen wir eine Kul­tur, die pos­i­tiv mit Fehlern umgeht?

Die Kunst der Kollaboration in verteilten Teams

Sabine Wojcieszak — Objektespektrum

Die Welt der IT befind­et sich seit eini­gen Jahren beständig im Umbruch. Unternehmen müssen sich nicht nur mit mod­er­nen Meth­o­d­en wie Scrum, Kan­ban oder DevOps beschäfti­gen, ihren Tool-Stack über­denken oder sich den Fra­gen der Dig­i­tal­isierung stellen, um wet­tbe­werb­s­fähig zu bleiben. Sie müssen auch ler­nen, wie sie aus neuen Struk­turen der Zusam­me­nar­beit eine Chance für die Zukun­ft generieren.

Qualität beginnt in den Köpfen, Teil 1: die richtige Einstellung

Sabine Wojcieszak — Heise Developer

Qual­ität ist ein Pro­dukt viel­er klein­er Bausteine inner­halb eines Prozess­es. Von der Pla­nung bis zur Fer­tig­stel­lung sind viele Parteien an der Umset­zung beteiligt. Kom­mu­nika­tion zwis­chen den einzel­nen Stake­hold­ern, inner­halb der Organ­i­sa­tion und des Teams stellt ein wichtiges Instru­ment dar, um die geset­zten Qual­ität­sziele erre­ichen zu können.

Qualität beginnt in den Köpfen, Teil 2: Jeder muss seinen Anteil beitragen

Sabine Wojcieszak — Heise Developer

“Ein Team kann Qual­ität liefern, wenn es die Ziele und die Anforderun­gen ver­standen hat.” Diese Aus­sage hört sich in der The­o­rie so ver­lock­end an. Doch die Erfahrung zeigt, das effek­tive Tea­mar­beit eine große Her­aus­forderung darstellt und ein Umdenken in vie­len Bere­ichen und bei den einzel­nen Per­so­n­en voraus­set­zt, um erfol­gre­ich zu sein.

Soft Skills in der IT

Sabine Wojcieszak

In der mod­er­nen Arbeitswelt ist der wichtig­ste Fak­tor der Men­sch. Dies gilt auch für Pro­gram­mier­er und Soft­warearchitek­ten. Nicht mehr allein das Fach­wis­sen, son­dern auch die so genan­nten Soft Skills sind entschei­dende Fak­toren für erfol­gre­ich­es Zusam­me­nar­beit­en und das Gelin­gen von Pro­jek­ten. Der vor­liegende short­cut erläutert diese Soft Skills, die für Mitar­beit­er eben­so gel­ten wie für Führungskräfte, intern eben­so wie im Umgang mit exter­nen Kun­den und Auftraggebern. 

Von Elefanten und Elchen – wenn Probleme zum Problem werden

Sabine Wojcieszak — Informatik Aktuell

In mod­er­nen Soft­ware­pro­jek­ten ist eine effiziente Zusam­me­nar­beit aller Beteiligten von großer Bedeu­tung, um den mark­tüblichen Anforderun­gen von Con­tin­u­ous und dem damit ver­bun­de­nen Zeit­druck gerecht wer­den zu kön­nen. Hier­bei kön­nen Prob­leme, die nicht (richtig) adressiert wer­den, eine Belas­tung für das Team, die Zusam­me­nar­beit und die Effizienz darstellen. Die Erre­ichung der Pro­jek­tziele ist in Gefahr, der Erfolg rückt in weite Ferne.

Der Mensch im Fokus von DevOps, Scrum und Wissensmanagement

Sabine Wojcieszak — JAXenter

Das Zeital­ter der mod­er­nen Arbeitswelt ist längst ange­brochen. Viele Artikel sowohl im Inter­net als auch in der Presse beschäfti­gen sich mit der „tech­nis­chen“ und „organ­isatorischen“ Seite von DevOps, BizDe­vOps, Scrum und Co. Allerd­ings find­et DER wichtige Fak­tor, ohne den das beste Sys­tem nicht funk­tion­ieren wird, sehr häu­fig – wed­er in den Artikeln noch in der Prax­is – keine Berück­sich­ti­gung: der Mensch!

Basiswerte als Fundament für erfolgreiche IT-Teams

Sabine Wojcieszak — entwickler.de

Grundle­gende men­schliche und gesellschaftliche Werte wie Respekt, Tol­er­anz und Akzep­tanz bilden ein sta­biles Fun­da­ment für eine pro­duk­tive, kreative und erfol­gre­iche Arbeit in inter­diszi­plinären, interkul­turellen und tem­porären Teams. Ins­beson­dere wenn die Anforderun­gen an den Einzel­nen steigen und die Zeit knapp wird!

Nach dem Change Management ist vor dem Change Management, Teil 1

Sabine Wojcieszak — Heise Developer

Die IT ist kon­tinuier­lichen Verän­derun­gen unter­wor­fen. Daher ist ein Change Man­age­ment als Teil der Unternehmen­skul­tur eigentlich zwin­gend. Den­noch ist die sys­tem­a­tis­che Herange­hensweise an Verän­derun­gen im eige­nen Betrieb noch nicht sehr weit verbreitet.

Das Big Picture für ein Team — mit einem gemeinsamen Verständnis zu besseren Ergebnissen und mehr Erfolg

Sabine Wojcieszak — LinkedIn

User Sto­ry Map­ping ist ursprünglich von Jeff Pat­ton für die Gestal­tung neuer Soft­ware­pro­duk­te entwick­elt und benutzt wor­den. Doch wenn wir uns das Vorge­hen ein­mal schauen, wer­den wir schnell fest­stellen, dass es sich nicht nur auf zu entwick­el­nde Soft­ware anwen­den lässt, son­dern uni­versell geeignet ist, Prozesse abzubilden.

Nach dem Change Management ist vor dem Change Management, Teil 2

Sabine Wojcieszak — entwickler.de

Wie kön­nen Führungskräfte dazu beitra­gen, mit der Gestal­tung ein­er verän­derungs­be­ja­hen­den Kul­tur einen Teil des Drucks von den Mitar­beit­ern zu nehmen, und damit über das Well-being die Pro­duk­tiv­ität und Effizienz ihrer Teams auf einem san­ften Weg ohne große Umstruk­turierun­gen und Kosten zu steigern? Wie lässt sich über Nach­haltigkeit im Umgang mit den Mitar­beit­ern und im eige­nen Ver­hal­ten eine aufgeschlossene Hal­tung anre­gen und fördern?

Nach dem Change Management ist vor dem Change Management, Teil 3

Sabine Wojcieszak — Heise Developer

Wis­sensaus­tausch, Feed­back, Wertschätzung und Respekt sind wertvolle Begleit­er für einen erfol­gre­ichen Verän­derung­sprozess. Kom­mu­nika­tion ist dafür das Trans­port­mit­tel inner­halb dieses Prozess­es. Eine gute Kom­mu­nika­tion hil­ft nicht nur dem Team, Verän­derun­gen erfol­gre­ich zu meis­tern und eine größere Effizienz zu erre­ichen; sie bietet auch Ori­en­tierung sowohl für das Team als auch für die Führungskraft.

New Work, Digitalisierung & Agile: We don´t need another hero! / Teil 1

Sabine Wojcieszak — LinkedIn

Das Zeital­ter des Helden­tums ist vor­bei! Es fol­gt die Ära der Teams!

Schon Tina Turn­er hat als Titel­song für den Mad Max Film – Jen­seits der Don­nerkup­pel laut­stark verkün­det, dass keine weit­eren Helden benötigt wer­den. Genau an diesem Punkt sind wir jet­zt angekom­men: Helden und Helden­verehrung helfen uns in Unternehmen zukün­ftig nicht mehr weiter! 

New Work, Digitalisierung & Agile: We don´t need another hero! / Teil 2

Sabine Wojcieszak — LinkedIn

Einige Berater fordern mehr Helden-Nar­ra­tive, um New Work, Dig­i­tal­isierung und Agile weit­er voranzutreiben. Dabei erzählen sie dann die Geschicht­en glo­r­re­ich­er Men­schen aus dem C‑Level, die den phänom­e­nalen Ein­fall hat­ten, die Möglichkeit des Home Offices (ein Beispiel von vie­len) für ihre Mitar­beit­er einzuführen. Doch wenn diese Geschicht­en tat­säch­lich so passiert sind, gehen sie glatt am Ziel von New Work und Agile vorbei!

Welches Thema ist dir wichtig?

Gerne schreiben wir auch für deinen Firmenblog oder dein Magazin über aktuelle Themen.

Bild von agiler Beraterin Sabine

Sabine Wojcieszak

+49 152 524 901 82